Regentage

Kinderfreundliche Cafés in Göttingen

Café Eulenblick

GummistiefelImmanuel-Kant-Str. 1

37083 Göttingen

Telefon: 0551 / 30779027

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

von 11:00 -17:00 Uhr

 Vorübergehend geschlossen: Sommerpause!

 

Café Inti

Burgstraße 17, 37073 Göttingen

Telefon: 0551 / 9995352

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag 10:00 -21:00 Uhr

 www.cafe-inti.de

 

Andere Regenfluchtorte:

Stadtbibliothek

Thomas-Buergenthal-Haus

Gotmarstr. 8

37073 Göttingen

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Do: 10:00 - 19:00 Uhr

Sa: 10:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

 

Das „Laterna Magica“ in Rosdorf: Familien im Mittelpunkt

Seit 8 Jahren sitzen Gerhard Diehl und Ruth Finckh jeden Mittwochnachmittag, sogar in den Schulferien, im „Laterna Magica“. Dieh und Finckh Und etwas Magisches, Anziehendes hat dieses Spielcafé wirklich, das vor allem  durch ihre Initiative im Rosdorfer Ortskern entstanden ist. Dort habe ein Treffpunkt für Familien einfach gefehlt, so Finckh. Glück habe man dann mit der Schulleitung der Heinrich- Grupe -Schule gehabt. Diese habe die Räume  zur Verfügung gestellt. Seitdem ist das „Laterna Magica“ ein beliebter Treffpunkt und ein Ort, an dem Kinder Raum zum Spielen und Erwachsene Raum zum Austausch finden. Gerade für Menschen mit kleinem Geldbeutel und Alleinerziehende eigne sich das Spielcafé, erläutert Finckh. Hier wird einem von einem Betreuungsteam auch mal etwas abgenommen, den Kindern wird vorgelesen oder beim Basteln geholfen.  Zur Grundausstattung gehören schon lange Bücher, Spiele und Bausteine. Aber auch Fußballspielen auf dem Hof ist möglich. Ab und zu werden Feste oder Aktionen mit Anne Geisler von der Firma „Wichtel-Events“ veranstaltet, aber selbst an ganz gewöhnlichen Mittwochen ist zwischen 15.30-18:00 Uhr (außer in den Weihnachtsferien) immer etwas los. „Irgendjemand hat etwas Tolles erlebt und muss erzählen, andere haben Lieblingsspiele mitgebracht und wieder andere möchten einfach in Ruhe ihren Kuchen essen und Kaffee trinken.“, so Finckh. Auch wir vom Göttinger Kinderzimmer genießen die offene, herzliche Atmosphäre, fühlen uns gleich integriert, und unsere Kinder sind sofort mittendrin im Geschehen. Zu günstigen Preisen gibt es Getränke und Snacks. Eine wunderbare Initiative, die Kommunikation und Zusammenhalt in der Nachbarschaft und vor allem Familien fördert, finden wir. Einen Wunsch äußert die engagierte Ruth Finckh, selbst Mutter dreier Töchter: „Es wäre großartig, wenn sich jemand bereit erklärt meinen Mann und mich hier mittwochs mal ehrenamtlich und verlässlich zu vertreten.“ Wenn jemand diesen erfüllen möchte, nehme er bitte mit der Redaktion Kontakt auf!